SACHEN ZUM SCHMUNZELN:

   

 

FREMDSPRACHENLEXIKON:

 

Ein Auszug der wichtigsten Formulierungen, damit wir uns im Ausland ein wenig verständigen können:

 

Französisch

 

Schwiegermutter = grand maleur

Storch = transporteur de maleur

Busenhalter = jalousie de titi

Unterhose = jalousie de pipi

 

Englisch

 

Mohr im Hemd = Black mens pyjama

Kaiserschmarrn = Royal nonsens

Sarg = Never come back container

 

 

Chinesisch   

 

Minirock = a weng zweng

Josef speist ein Huhn = pepi pipi papi

Oberschenkelbruch = knochi brochi unterm lochi

 

Japanisch

 

Kurzer Rock = S hosi sich i

Zwitter = Ka muschi ka sacki

Das männliche Glied = Su (Mit_su_bish_i)

 

Ungarisch

 

Aids = Buda pest

Messer und Gabel = Äßbäschtäck

 

Arabisch

 

Ich bin schwanger = Achmed lach net, i kriech meine Tach net

 

 

 

 

 

STILBLÜTEN (aus Originalbriefen von Versicherungskunden)

 

 

Als Arzt brauche ich zum Operieren Kontaktlinsen. Eine andere Möglichkeit wäre, dass mir eine sterile Schwester ständig die Brille auf- und absetzt...

 

Durch das Unwetter wurde der kleine Turm auf meinem Landhaus seiner Dachhaut entkleidet. Dies war der erste Dachschaden, den ich hatte...

 

Sie haben beim Rabatt vergessen, dass ich mit meiner Frau ein Ehepaar bin. Dies ist ein Fehler, den ich leider lange übersehen habe und den ich zu berichtigen bitte!

 

Ich bin versicherungsmäßig nicht vorgebildet und kann daher nur wahrheitsgemäß antworten.

 

In unserm Hof produzieren sieben Hühner unseren Eigenbedarf an Cholesterin.

 

Durch das Auslaufen der über uns wohnenden Hausbewohner ist bei und ein schwerer Wasserschaden entstanden.

 

Ich las in der Zeitung. In der rechten Hand hielt ich einen gespitzten Bleistift. Da rutschte ich mit dem Ellenbogen vom Tisch und stieß mir dabei die Bleistiftspitze durchs rechte Nasenloch.

 

Bei der Gerüstanprobe einer Unterkieferbrücke habe ich die Brücke leider versehentlich verschluckt.

 

Ich glaube, dass keines der Autos schuld hatte. Wenn aber einer schuld hatte, dann auf jeden Fall der andere. 

 

 

 

Eine kleine Anekdote:

 

Die Frau möchte gerne nackt sonnenbaden.

Das ist aber nicht so einfach, ohne gesehen zu werden.

Also schleicht sie mit ihrem Mann während dem Mittagessen aufs oberste Deck.

Während sie sich nackt auf den Bauch legt, um zu sonnen,

achtet der Mann, dass niemand sie stört.

Plötzlich kommt ein Steward und schreit:

"Ihre Frau kann hier nicht nackt sonnenbaden!"

"Wieso denn nicht, es sieht sie ja niemand?",  meint der Mann.

Der Steward wieder: „Ihre Frau kann hier nicht sonnenbaden!"

"Sie liegt ja auf dem Bauch, und von hinten sehen wir doch eh alle gleich aus",

meint darauf der Mann.

Der Steward: "Ihre Frau kann hier nicht sonnenbaden".

"Himmel noch mal, warum nicht?", ruft der Mann zurück.

"Sie kann hier nicht sonnenbaden, weil sie auf dem Glasdach des Speisesaal´s liegt"!!!

 

 

 



 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!